Bücherbox + Bank in Holthausen

Der Heinz-Wittpoth-Platz in Holthausen ist seit dem heutigen Tag um eine Attraktion reicher. Direkt nebeneinander stehen dort nun eine kleine Bank für Kinder und eine spezielle Bücherbox. Angestoßen wurde diese Neuinstallation vom Ring Holthauser Vereine und dem Freundeskreis der Stadtbibliothek.

Großes Reinemachen vor der Einweihung von Bücherbox und Kinderbank

Bevor allerdings Bank und Box vor Ort montiert wurden, übernahm unser SPD Ortsverein Holthausen erst einmal die Reinigung des Platzes. Dabei kümmerten sich unsere Genossinnen und Genossen um das örtliche Unkraut, fegten den Platz sauber und versorgten die Beete mit einer guten Portion Rindenmulch. Die Hecke musste dieses Mal hingegen nicht gestutzt werden. Freundliche Unterstützung gab es dazu noch von der Sonne, die uns angenehm warme Temperaturen bei der Arbeit bescherte.

Erfolgreiche Montage: Kinder können Bank und Bücherbox nun nutzen

Nachdem der Heinz-Wittpoth-Platz rundum sauber war, machten wir uns gemeinsam an die fachgerechte Installation von Bank und Bücherbox. Mittels einer Schablone bohrten wir zunächst die Löcher für die Bank vor, um diese anschließend an der richtigen Stelle platzieren zu können. Mit entsprechend langen Schrauben und Steinkleber wurden Bücherbox und Sitzbank anschließend fest am Boden verankert.

Als dann auch die letzte Schraube erfolgreich festgezogen war, ging es ans Befüllen – natürlich braucht die Bücherbox ein gewisses „Grundinventar“. Klassiker wie Märchenbücher der Gebrüder Grimm, TKKG, einzelne Sachbücher und kindgerechte Rätselspiele landeten im Innern des Behälters, aus dem sich interessierte Kinder bedienen können. Im besten Fall werden von den Nutzern aber auch von Zeit zu Zeit wieder neue Bücher in die Box gelegt. Bevor etwa ein Buch daheim verstaubt, kann man es ebenso gut in der Bücherbox anderen Lesern zur Verfügung stellen.

Sobald mit Bücherbox und Sitzbank für Kinder alles montiert war, was kleine Leseratten für einen entspannten Nachmittag brauchen, machten wir Feierabend. Im Anschluss gab es auf dem Heinz-Wittpoth-Platz noch Getränke und Würstchen, um die Einweihung gebührend zu feiern.

Die Bücherbox stammt vom Freundeskreis der Stadtbibliothek, die Sitzbank wurde von der Ideenschmiede angefertigt. Wir danken vielmals dafür und freuen uns sehr, gerade den Kleinen in Holthausen nun noch ein weiteres Angebot vor Ort machen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.