SPD-Ratsfraktion im großen Sitzungssaal der Stadt Hattingen

Am Montagabend kam unsere SPD-Ratsfraktion zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen, die mal ganz anders war als sonst. Es waren mehrere jugendliche Gäste vor Ort, die sich eine ordentliche Sitzung der Hattinger Ratspolitik mal aus der Nähe ansehen wollten.

Eine (fast) ganz normale Fraktionssitzung der SPD Ratsfraktion

Der große Sitzungssaal des Hattinger Rathauses war nochmal eine Ecke voller und auch jünger besetzt als bei einer unserer sonstigen Sitzungen. Neben allen Mitgliedern der Hattinger Ratsfraktion und unseren sachkundigen Bürgerinnen und Bürgern mischten sich viele Jugendliche in unsere Reihen – nicht aber am Rand des Raumes, sondern  zentral zwischen unseren Genossinnen und Genossen.

Während der Fraktionssitzung selbst hatte das den Vorteil, dass wir die Jugendlichen zu jedem Zeitpunkt betreuen konnten: Gab es zu einem Tagesordnungspunkt Fragen, konnten wir diese sofort beantworten. So verbrachten wir eine komplette Ratssitzung miteinander und gingen alle Punkte einer typischen Tagesordnung miteinander durch, von der Besprechung einzelner Ausschüsse bis zum finalen Punkt „Verschiedenes“. Dabei sprachen wir über viele Themen, die für die Hattingen auch ganz wesentlich sind – etwa die Lage des Jugendparlaments oder die Ausschreibung für den Neubau einer KiTa.

 

Interessierte Jugendliche und Vertreter des Jugendparlaments vor Ort

Die jungen Gäste, die uns in dieser Sitzung begleiteten, sind Teilnehmer des Projekts „Bürgermeister für einen Tag“. Bei einem sogenannten „Speed Debating“ zum Meinungsaustausch mit Hattinger Politikern konnten die Jugendlichen sich für eine Hattinger Ratsfraktion entscheiden, deren Sitzung sie am 19.11. besuchen wollten. Wir durften am Montagabend sowohl Vertreter des Jugendparlaments als auch ganz allgemein politische interessierte Jugendliche bei unserer Sitzung begrüßen.

Am Ende der Veranstaltung gab es für die gesamte Veranstaltung ein positives Feedback von den Jugendlichen, über das wir uns so natürlich auch sehr gefreut haben. Natürlich ist nicht jeder Punkt einer Fraktionssitzung furchtbar spannend, aber dennoch von Bedeutung. Umso wichtiger, dass sich auch die Jugend für diese Themen interessiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.