Rainer Bovermann erfährt von seiner Wiederwahl in den Düsseldorfer Landtag

Wir als SPD haben in unserem NRW am 14.05. eine heftige Niederlage hinnehmen müssen. An der Erkenntnis führt leider kein Weg vorbei. Dennoch freuen wir uns sehr darüber, dass unser bisheriger SPD-Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Rainer Bovermann auch dem zukünftigen Landtag als Abgeordneter angehören wird.

39,6 Prozent für Bovermann

Im Wahlkreis 105, der die Städte Hattingen, Schwelm, Sprockhövel und Wetter umfasst, erhielt Rainer Bovermann 39,6 Prozent aller gültigen Stimmen. Der vielversprechendste Herausforderer, CDU-Kandidat Markus Pauli, erhielt als „Zweitplatzierter“ 31,7 Prozent der Erststimmen.

Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 67,7 Prozent.

EN-Kreis bleibt SPD-Gebiet

In den anderen beiden Wahlkreisen, welche Teile des Ennepe-Ruhr-Kreises umfassen, sicherten die SPD-Kandidaten ebenfalls ihre Direktmandate für den Düsseldorfer Landtag. In Herdecke und Witten erhielt Dr. Nadja Büteführ 39,7 Prozent der Stimmen, SPD-Kandidat Hubertus Kramer kam in seinem Stimmbezirk auf ganze 43,00 Prozent Erststimmenanteil.

Somit waren und bleiben die drei direkt entsandten Abgeordneten aus dem EN-Kreis Männer/Frauen mit SPD-Parteibuch. Einen herzlichen Glückwunsch an unsere neuen (und teilweise auch alten) Abgeordneten und einen besonderen Dank an all jene Wählerinnen und Wähler, die ihre Stimmen für sie abgegeben haben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.