Axel Echeverria zum Bundestagskandidaten gewählt

, , , ,

Der SPD-Kandidat für den Bundestagswahlkreis 139 heißt Axel Echeverria. Das wurde auf der SPD-Vertreterversammlung am 03.02. im Saalbau Witten entschieden. Er setzt sich damit gegen seine Gegenkandidatin Tanja Knopp durch und wird damit für unsere SPD bei der diesjährigen Bundestagswahl auf dem Wahlzettel stehen.

Nachfolge von Ralf Kapschack

Der Bundestagswahlkreis 139, zu dem die Städte Herdecke, Sprockhövel, Wetter, Witten und Hattingen gehören, wird aktuell noch vom SPD-Bundestagsabgeordneten Ralf Kapschack vertreten. Dieser hatte jedoch schon im Vorfeld verkündet, bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr antreten zu wollen. Sowohl Axel Echeverria als auch Tanja Knopp warben anschließend über mehrere Wochen um Unterstützung für ihre Kandidatur und die entsprechenden Stimmen auf der Vertreterversammlung.

Das Interesse am Ausgang dieser Wahl war groß – so groß, dass der Unterbezirk sich entschied, die Vorstellungen der Kandidaten sowie die Verkündung des Wahlergebnisses live via Zoom zu übertragen. Am Ende setzte sich Axel Echeverria mit 32 Stimmen bei 54 stimmberechtigten Delegierten durch. 21 Stimmen entfielen auf Tanja Knopp, eine Stimme war ungültig.

Axel Echeverria – Ein Kind des Ruhrgebiets

SPD-Bundestagskandidat Axel Echeverria (WK139)

SPD-Bundestagskandidat Axel Echeverria (WK139)

Während seiner Vorstellung auf der SPD-Vertreterversammlung betonte Axel mehrfach, dass er ein Kind des Ruhrgebiets sei. Hier seien seine Wurzeln und hier hätten seine Eltern ihn geprägt: Von dem Willen, mit Mut und Anstrengung etwas zu verändern bis zu einer strengen Ablehnung von allem, was mit Faschismus und Rassismus zusammenhängt. In seiner Rede sprach Axel über die Notwendigkeit eines höheren Mindestlohns, die Gleichstellung von Frauen in der Arbeitswelt, aber auch über die kleineren Themen in den Kreisen und Kommunen.

Er warb dafür, dass diese Probleme gemeinsam angepackt werden müssten – schonungslos und mit Nachdruck. Dafür brauche es Einigkeit – sowohl während des Wahlkampfs als auch darüber hinaus. Unterstützung erhielt er an dieser Stelle auch explizit von Tanja. Sie stellte ebenfalls klar, dass für den Wahlkampf und die spätere Umsetzung der eigenen Agenda eine gemeinsame Kraftanstrengung nötig sei, die länger anhalte als bis zum Wahltag.

Wir gratulieren Axel Echeverria herzlich zur erfolgreichen Aufstellung als Kandidat für unsere SPD und freuen uns auf einen starken, gemeinsamen Wahlkampf!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.