Der Gender Pay Gap beschreibt die statistische „Lücke“ im durchschnittlichen Einkommen zwischen Männern und Frauen. Dieser Lohnunterschied wird symbolisch heute erreicht, denn bis zum heutigen „Equal Pay Day 2024“ haben Frauen in diesem Jahr gearbeitet, um so viel zu verdienen, wie ein männlicher Kollege im gesamten letzten Jahr. Gerade heute gilt es, diese Ungleichheit wieder gezielt zum Thema zu machen.

Heute, am 20. Februar, ist der Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Seit 2009 rufen die Vereinten Nationen jährlich zu diesem Datum dazu auf, gegen Missstände in Bezug auf Vermögensverteilung, Bildungschancen und Armutsrisiko zu kämpfen und die sozialen Ungleichheiten auf der Welt zu überwinden. Dieser Kampf für die Chancengleichheit aller Menschen ist die DNA meiner Partei – der Sozialdemokratie. Und das seit nunmehr 160 Jahren!

Ein dreifach donnerndes „Holti Holau“ für alle Jecken, die dieses Jahr am Rosenmontagszug 2024 in Holthausen mit dabei waren. Bei wechselhaftem Wetter gab es für alle Karnevalisten aus Hattingen und Umgebung jede Menge gute Laune, viel Kamelle und auch ein paar wichtige politische Botschaften.

Zahlreiche Besucher beim Blaulichtforum der SPD Hattingen

Am 01.02. lud die SPD Hattingen zu einem Blaulichtforum ein. Als Gäste waren verschiedene Brand- und Katastrophenschutz-Organisationen der Stadt vor Ort anwesend. Bei der Veranstaltung im Feuerwehrmuseum „Feuer.Wehrk“ im Henrichspark wurde gemeinsam darüber diskutiert, wie man den Schutz der Bevölkerung vor Gefahrenlagen in der Stadt künftig besser organisieren und gestalten kann.

Nach den Geschehnissen bei der Demonstration gegen die Hattinger Montagstrommler am 22.01. solidarisiert sich die SPD Hattingen mit Bürgermeister Dirk Glaser. Dieser war von den Demonstranten wegen einer angeblichen Beleidigung angezeigt worden, als er klare Haltung gegenüber den Querdenkern bezog.