Hattingen vermasselt NPD die Tour

Still und leise nach Hattingen kommen, ein bisschen Hetze gegen Asylsuchende betreiben und wieder verschwinden – das war der Plan der NPD am heutigen Mittag.

Aber dabei machte unsere städtische Zivilgesellschaft den Nazis einen satten Strich durch die Rechnung!

Buntes Hattingen gegen rechts. from Ruhrkanal TV on Vimeo.

Hattingen (in)formiert sich

Ein schelmischer Blick auf Facebook reichte am Montag, um die Nachricht aufzuschnappen, die sich dort wie ein Lauffeuer verbreitete – die NPD möchte in Hattingen aufschlagen. Nach leichtem Hin und Her, ob es denn nun eine Demo oder ein Infostand sei, herrschte irgendwann Gewissheit: Infostand am Reschop Carré, ab 14.00 Uhr, Langenberger Straße direkt an der Ecke zum Hauptbahnhof.

Für ortskundige Leute mit Humor: knappe 10 Meter Luftlinie bis zum Carré-Geschäft “Best Döner”.

Schnelles Schalten des Bündnisses

Das gut vernetzte Hattinger Bündnis “Buntes Hattingen gegen Rechts” meldete eine Kundgebung an und warb rege um Teilnahme bei dieser Veranstaltung.
Nun ist 14.00 Uhr wirklich keine tolle Zeit für berufstätige Menschen, worauf man auf Seiten der NPD spekuliert haben mag – doch völlig ungeachtet dessen standen der (fast schon bemitleidenswerten kleinen) Gruppe aus etwa acht NPD-Mitgliedern laut Polizeiangaben knapp 1000 Gegendemonstranten des bunten Bündnisses gegenüber!
In dieser stimmungsvollen Kulisse blieb es friedlich, thematisch bekam die NPD-Veranstaltung unter dem Motto “Asylflut stoppen” absolut kein Bein auf den Boden.

Folgerichtig baute die NPD ihren Infostand nach einer Stunde wieder ab und fuhr unter lautem Gejohle der Gegendemonstranten davon.

Neuer Anlauf, nix gelernt

Natürlich hätte man es auf Seiten der NPD auch besser wissen können, wenn man mal die Kollegen von Pro NRW auf den Standort Hattingen angesprochen hätte. Diese waren schon 2013 bei einem Protest gegen die Hattinger Moschee und die DITIB-Gemeinde ziemlich kläglich untergegangen.

Und auch heute hat unsere Stadt Hattingen mit allen Bürgerinnen und Bürgern wieder sehr lautstark klar gemacht, was man hier von rechten Bauernfängern hält – absolut nichts!

Hattingen ist und bleibt eine bunte Stadt – so soll es auch bleiben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.