Auf der letzten gemeinsamen Sitzung der SPD-Ortsvereine Niederwenigern und Niederbonsfeld standen zwei wichtige Punkte auf der Agenda – die Vorstellung der Ratskandidaten und das Gespräch mit unserem Bürgermeisterkandidaten Frank Mielke.

Kandidatenvorstellung zur kommenden Wahl

2020 steht nicht nur die Wahl für den Hattinger Stadtrat an, es wird zugleich auch ein neuer Bürgermeister für Hattingen gewählt. Auf der gemeinsamen Sitzung im „Alten Gasthof“ in Niederwenigern gab es deswegen eine Menge zu besprechen.

Zunächst wurde aber erst einmal zugehört: Unser designierter SPD-Bürgermeisterkandidat Frank Mielke stellte sich unseren beiden Ortsvereinen ausführlich vor. Dabei berichtete er über seine vielen Jahre an Erfahrung in Politik, Verwaltung und Gewerkschaft gleichermaßen, teilte seine Vorstellung von der Arbeit als Bürgermeister und ging auf seine Visionen für die Hattinger Zukunft ein. Die Eckpunkte dazu können Sie auf unserer Infoseite zu Frank Mielke nachlesen.

Kandidaten v.l.n.r.: Michael Ulrich, Udo Woidneck, Frank Mielke Chantal Maschke, Ugur Ince

Für eine starke Ratsarbeit braucht es aber mehr als einen Bürgermeister, der mit Leib und Seele Sozialdemokrat ist. Es braucht auch ein starkes Team an SPD-Ratsmitgliedern. Darum stellten sich im Anschluss auch die Kandidatinnen und Kandidaten für unsere SPD-Ortsvereine Niederwenigern + Niederbonsfeld vor.

Für den Ortsverein Niederwenigern 

  • Udo Woidneck
  • Chantal Maschke
  • Ugur Ince

Für den Ortsverein Niederbonsfeld

  • Michael Ulrich

An dieser kleinen Auflistung erkennt man schon: Zu unseren Kandidaten zählen sowohl routinierte Ratsmitglieder als auch ambitionierte neue Gesichter, die die Ratsarbeit mit frischen Ideen aufmischen wollen. Daher werden wir nicht nur in den Ortsteilen Niederwenigern und Niederbonsfeld, sondern natürlich im gesamten Stadtgebiet dafür werben, dass wir neben Frank Mielke als Bürgermeister auch wieder eine breite sozialdemokratische Basis im Stadtrat erhalten.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.