Vom Bonbon-Blättchen bis zur Klo-Keramik – am Samstag haben sich unsere Genossinnen und Genossen bei der Aktion „Sauberes Holthausen“ wieder auf Erkundungstour begeben, um den Ortsteil aufzuräumen.

Wieder einmal Frühjahrsputz in Holthausen

Zu Beginn der Aktion „Sauberes Holthausen“ trafen sich zunächst alle Teilnehmenden auf dem Heinz-Wittpoth-Platz, wo zunächst der Ablauf der Aktion erläutert wurde. Mülltüten sowie Handschuhe und Greifer wurden ausgeteilt und anschließend alle Anwesenden auf die einzelnen Einsatzgebiete aufgeteilt.

Dann machten sich alle Teilnehmenden auf den Weg zu ihren Standorten, um fleißig Müll von den Wegen, aus den Büschen und Sträuchern sowie aus den Waldgebieten zu fischen. Wie auch in den Jahren zuvor war die Suche auch dieses Jahr wieder unangenehm ergiebig.

Ende der Aktion “Sauberes Holthausen” mit gemeinsamem Essen

Nachdem alle Mülltüten und die ganze “Ausbeute” der Aktion eingesammelt wurde, fanden sich alle Teilnehmenden wieder am Heinz-Wittpoth-Platz zusammen. Harte Arbeit zahlt sich schließlich aus – als krönenden Abschluss der Aktion wurde gemeinsam Suppe gegessen, die auch in diesem Jahr wieder von Schulte-Stade bereitgestellt wurde. So bleiben als Resultate des Tages zwei Dinge: ein sauberer Ortsteil Holthausen und eine Reihe satter Teilnehmender.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden für ihre helfenden Hände!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.