Im Ortsverein Holthausen gehört eine deftige Portion Grünkohl bei jeder Jubilarehrung dazu. Da Corona aktuell keine klassische Jubilarehrung in großer Runde zulässt, gab es die Lieferung Grünkohl dieses Jahr einfach nach Hause geliefert.

Jubilarehrung wegen Corona nicht möglich

In diesem Jahr gab es im OV Holthausen vier Genossinnen bzw. Genossen zu ehren, die schon lange Mitglied unserer Partei sind. Marlies Post, Elke Bauer und Silke Assiep sind jeweils bereits 25 dabei, unsere Genossin Theresa Sawatzki ist sogar schon 40 Jahre lang Mitglied.

Das Problem: Die klassische Jubilarehrung im Restaurant „An de Krüpe“ konnte in diesem Jahr natürlich nicht stattfinden. Schon im Oktober hat sich der Vorstand des Ortsvereins gegen die traditionelle Tischrunde im Lokal entschieden. Das Risiko für die Mitglieder wäre einfach zu groß gewesen.

Kreative Unterstützung für Krüpe + Essen nach Hause

In dieser Zwickmühle wurde eine Idee entwickelt, um das eigene „Stammlokal“ in dieser Zeit zu unterstützen und den Kontakt zu den Mitgliedern des Ortsvereins zu halten. Kurzerhand wurde bei den Mitgliedern abgefragt, wer denn Interesse an einer Portion Grünkohl hätte, wie er sonst auf der Jubilarehrung serviert worden wäre.

Insgesamt gab es auf diese kleine Umfrage 51 Rückmeldungen. Und so machte sich das Vorstands-Team am vergangenen Samstag auf den Weg, holte beim Lokal „An de Krüpe“ 51 Portionen Grünkohl ab und fuhr den gesamten Tag über Essenslieferungen an die Genossinnen und Genossen aus.

Jubilarehrung in kleiner Runde

Dabei erhielten alle Mitglieder des Ortsvereins ihre Portion Grünkohl persönlich überreicht – und die Jubilare dazu selbstverständlich noch ihre Urkunde samt Nadel. Einen Gutschein für das Lokal gab es als kleinen Bonus noch obendrauf. Die weiteste Tour führte unseren Essens-Trupp dabei bis nach Bochum, insgesamt 8 Stunden war das Team unterwegs, bis alle Lieferungen verteilt waren.

Das Feedback der Genossinnen und Genossen war dabei durchweg positiv. Alle wurden satt und haben sich sehr über einen persönlichen Besuch in dieser Zeit gefreut.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.