Jubilarehrung im Henrichs – SPD ehrt langjährige Mitglieder

, ,

Nach langer Pause wieder eine große Jubilarehrung der SPD Hattingen: Am 14.08. durften wir zahlreiche Genossinnen und Genossen zu einer gemeinsamen Jubilarehrung im Hattinger Henrichs begrüßen. Hier wurden einzelne Mitglieder für bis 65 Jahre Parteimitgliedschaft ausgezeichnet. Als besonderer Ehrengast war in diesem Jahr Thomas Kutschaty als Vorsitzender der NRWSPD mit dabei.

Große Jubilarehrung nach Corona-Pause

Eine traditionsreiche Partei wie unsere SPD lebt von der Treue ihrer Mitglieder. Darum haben wir uns sehr gefreut, dass wir in diesem Jahr wieder eine große Jubilarehrung in geselliger Runde durchführen konnten. Wie in den Jahren vor Corona fand diese gemeinsame Feier wieder in der Gaststätte Henrichs an der Henrichshütte statt. Die anwesenden Genossinnen und Genossen wurden für 10, 25, 40, 50, 60 und 65 Jahre Parteimitgliedschaft ausgezeichnet.

Begrüßung der Jubilare durch Manfred Lehmann

Zu dieser Veranstaltung am frühen Sonntagmorgen waren tatsächlich gleich mehrere Ehrengäste erschienen: Neben unserem Landrat Olaf Schade waren zudem unsere frisch gewählte Landtagsabgeordnete Kirsten Stich und unser neuer Bundestagsabgeordneter Axel Echeverria vor Ort. Als Ehrengast war weiterhin unser Vorsitzender der NRWSPD, Thomas Kutschaty, an diesem Tag anwesend. Eröffnet wurde die Veranstaltung von unserer stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Hattingen, Eva Fritz. Nach einer kurzen Begrüßung gab sie das Wort weiter an Manfred Lehmann – dieser richtete ein längeres Grußwort an alle Anwesenden.

„Bei einer solchen Vielzahl an besonderen Gästen muss man ja immer schauen, in welcher Reihenfolge man wen begrüßt. Darum: Herzlich willkommen, liebe Jubilare“. Mit diesen Worten leitete unser SPD-Stadtverbandsvorsitzender seine Begrüßung ein. Er bedankte sich herzlich bei all den Genossinnen und Genossen, die an der Veranstaltung teilnehmen konnten – und natürlich auch bei denen, die an diesem Tag leider verhindert waren. Einer Partei wie unserer SPD so lange die Treue zu halten, sei absolut keine Selbstverständlichkeit und eine tolle Leistung, die man auch anerkennen müsse, so Lehmann. Anschließend reichte er das Mikrofon an Thomas Kutschaty weiter.

Thomas Kutschaty – Viel Geschichte und Lob

Für sein Grußwort an die Jubilare der SPD Hattingen holte unser NRW-Parteivorsitzender weit aus: Neben Anekdoten zur 150 Jahr-Feier vor einigen Jahren in Berlin gab es auch viel Lob für den gelungenen (und nach wie vor andauernden) Strukturwandel in Hattingen. Hüttenkampf, Gewerkschaftstätigkeit und die Verbundenheit mit der Partei bestimmten wesentliche Teile seiner Rede.

Thomas Kutschaty spricht zu den Jubilaren der SPD Hattingen

Gleichzeitig reicht ein Blick in die Geschichte der SPD natürlich nicht aus, auch die Gegenwart wurde umfassend thematisiert. Hier ging es um die leider verlorene Landtagswahl in diesem Jahr, aber auch um die Notwendigkeit, der neuen NRW-Landesregierung bei ihrer Arbeit auf die Finger zu schauen. Über allem stehe dabei gleichzeitig der Ukraine-Konflikt samt Gasversorgung, Inflation und den Sorgen vor einem ungewissen Winter 2022. An Themen und Arbeit mangele es nicht, so Kutschaty. Daher sei es auch so enorm wichtig, auf eine starke Parteibasis aus engagierten Mitgliedern zählen zu können.

Nach einer kurzen Pause begann im Anschluss die Ehrung der anwesenden Jubilare. Die „Jüngsten“ wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet, während die treuesten Mitglieder bereits seit 65 Jahren die Geschichte unserer Partei mitschreiben. Im Rahmen unserer Jubilarehrung erhielten die Mitglieder von Thomas Kutschaty und ihren jeweiligen Ortsvereinsvorsitzenden sowohl eine Urkunde als auch einen Anstecker und eine Rose. Mehrere Genossinnen und Genossen nutzen außerdem die Gelegenheit, um kurz zu berichten, wie und aus welchen Beweggründen sie damals in die SPD eingetreten sind.

Von der klassischen Sozialisation in einer SPD-Familie bis zur „verlorenen Wette“ gab es viel zu erzählen und auch einiges zu lachen. Nach Abschluss der Ehrung aller Jubilare gab es noch ein gemeinsames Gruppenfoto. Im Anschluss ließen die Anwesenden die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Mittagessen gemütlich ausklingen.

Wir danken all unseren Genossinnen und Genossen für ihre langjährige Treue zu unserer SPD. Bleibt weiterhin aktiv und gesund, sodass wir uns spätestens auf der nächsten Jubilarehrung wiedersehen!

Bildergalerie Jubilarehrung SPD Hattingen 2022

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.