Platzpflege im Herzen von Holthausen

, ,

Pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit hat sich der OV Holthausen wieder einmal um die Pflege des Heinz-Wittpoth-Platz gekümmert. Dabei mussten auch die Wanderbäume weichen – an einen wärmeren Ort. Wir danken allen Beteiligten vielmals für ihre tolle Arbeit.

Beherzte Heckenpflege am Heinz-Wittpoth-Platz

Die Genossinnen und Genossen unseres OV Holthausen rückten mit schwerem Gerät aus, um vor allem die Hecke, die den Platz umläuft, wieder auf Linie zu bringen. Hier musste ordentlich beigeschnitten werden. Wie üblich gab es aber auch im restlichen Bereich des Platzes genug zu reinigen, von einfachem Müll auf dem Boden bis hin zu Unmengen an Laub. Hier waren unsere Genossinnen und Genossen eine ganze Weile beschäftigt, aber mit Reinigungsaktionen dieser Art haben unsere Mitglieder vor Ort mehr als genug Erfahrung.

Gleichzeitig wurde es auch für die Wanderbäume an der Zeit, ihre voraussichtlich letzte große Reise in diesem Jahr anzutreten. Vor Ort wurden die Bäume für den Umzug vorbereitet, nach einer gemeinsamen Tour durch den Ortsteil erreichte die Wanderallee unbeschadet den Kneibelhof. Hier hat Peter Oberdellmann freundlicherweise angeboten, den Bäumen einen Platz zum Überwintern zu bieten. Nun dürfen wir uns – zumindest für eine Weile – wieder über einen sauberen und gut gepflegten Platz im Ortsteil Holthausen freuen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.