Gemeinsam aufstehen gegen Rassismus

, ,

Verschwörungstheorien und rechtes Gedankengut sind auch in Hattingen ein Problem. Dies reicht leider noch weiter zurück als nur bis zum Beginn der Montagsdemonstrationen, seit denen sich jeden Montag in unserer Stadt Querdenker treffen. Daher haben wir uns als SPD gemeinsam mit den Grünen gegen diese Verschwörungstheorien gewappnet.

Spannendes Seminar im Holschentor

Gemeinsam haben wir zum Seminar der Initiative „Aufstehen gegen Rassismus“ geladen. Über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom „Bunten Hattingen gegen rechts“ und „Hattingen für Vielfalt und Demokratie“ waren bei der Veranstaltung im Holschentor mit dabei. In dem zweistündigen Seminar wurden unter anderem Argumentationsstrategien von Rechten dargestellt und praktisch geprobt, wie man ihnen entgegen kann. Zudem wurden Codes der rechtsextremen Szene aufgedeckt und erläutert, um die Anwesenden für diese zu sensibilisieren. So konnte das Training alle nochmal in ihrem Engagement gegen rechte Ideologien bestärken und die argumentative Fitness fördern.

In dem sicheren Umfeld konnten die Teilnehmenden auch von persönlichen Erfahrungen berichten. Immer wieder begegnet uns rechtsextremes Gedankengut im Alltag oder glauben Bekannte an Verschwörungstheorien. Das Seminar bot an dieser Stelle die Möglichkeit, offen mit diesen Erfahrungen umzugehen und sich gegenseitig zu unterstützen und zu vernetzen.

Aufstehen gegen Rassismus bietet eine ganze Reihe verschiedener Seminare gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Verschwörungsthesen. Das Bündnis engagiert sich überparteilich und ist auch bei uns im Ruhrgebiet tätig. Weitere Informationen über das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ finden Interessierte auf der Website www.aufstehen-gegen-rassismus.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert