Sommerfest der SPD Hattingen 2024

, , ,

Am 22. Juni veranstaltete die SPD Hattingen ihr Sommerfest im Ruhr Inn. In geselliger Runde wurde dabei über Politik und auch viel über sonstige Themen rund um Hattingen und die Region diskutiert. Bei viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen war es ein fröhlicher Nachmittag.

Ein Fest zwischen Freude und Frust

Mit zahlreichen Genossinnen und Genossen konnten wir im grünen Hof des Ruhr Inns Platz nehmen. Dort saßen wir gemütlich vom frühen Nachmittag bis in den Abend bei Getränken und leckerem Grillgut beisammen. Neben allen Altersklassen an Mitgliedern durften wir außerdem einige Gäste aus Kreis und Landtag begrüßen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch unseren Stadtverbandsvorsitzenden Manfred Lehmann ergriffen besagte Gäste auch noch das Wort. So berichtete unser Landrat Olaf Schade beispielsweise kurz von verschiedenen aktuellen Ereignissen auf Kreisebene. Unsere Landtagsabgeordnete Kirsten Stich erzählte zudem von ihren jüngsten Tätigkeiten im Landtag. Hier schloss sich auch unsere Fraktionsvorsitzende Melanie Witte-Lonsing an – von ihr gab es einige Details über die momentanen Aktivitäten der Ratsfraktion sowie zu Initiativen auf städtischer Ebene.

Gleichzeitig war aber auch klar, dass allen Anwesenden noch das schlechte Ergebnis der Europawahl in den Knochen steckte. Schlimm genug, dass das Wahlergebnis unserer SPD deutlich hinter den Erwartungen zurückblieb – gleichzeitig machte auch das vergleichsweise starke Abschneiden der AfD betroffen. Nicht nur im Osten Deutschlands, sondern auch in zahlreichen Wahlkreisen in Hattingen selbst. Dies ist natürlich keine „Belohnung“ für einen engagierten Wahlkampf, den junge und alte Genossinnen und Genossen wirklich leidenschaftlich geführt haben. Die Frage nach den nächsten Schritten – gerade im Bund – war daher an diesem Nachmittag auch immer wieder ein Thema.

Gemütlichkeit bis in den Abend

Da uns die mild-warmen Temperaturen den ganzen Tag über erhalten blieben, konnte auch bis in den Abend hinein ausgelassen gequatscht, diskutiert und philosophiert werden. Letztlich lassen wir uns von einem ärgerlichen Wahlergebnis auch nicht erschüttern – schon gar nicht in unserem Engagement für Demokratie und Toleranz. In dem Sinne: Kopf hoch und zuversichtlich bleiben! Denn als SPD Hattingen machen wir auch weiter fleißig gute Politik vor Ort – aus Leidenschaft und Überzeugung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert