SPD-Ratsmitglied Udo Woidneck