Mitglieder der SPD Hattingen besuchen die TÜV Stelle in Hattingen

SPD trifft Unternehmen – TÜV NORD

Der “Arbeitskreis Wirtschaft” der SPD Hattingen besuchte am vergangenen Mittwochnachmittag die Technische Prüfstelle des TÜV NORD in Hattingen-Holthausen. Dort ließen sich die teilnehmenden Genossinnen und Genossen rund um Bürgermeisterin Dagmar Goch und Bürgermeisterkandidat Manfred Lehmann eingehend die Arbeit der Prüfstelle schildern – Hauptuntersuchung am Wagen eines Genossen inklusive.

Prüfvorgang am Testwagen – der Praxisteil

Nach eingehender Begutachtung erhielt der Wagen des Arbeitskreis-Mitgliedes Michael Kreutz die Prüfplakette durch Herrn Breu, den Leiter der Prüfstelle.
Dabei standen Herr Torsten Walinger (Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der “TÜV NORD Mobilität”) und Herr Dietmar Müller (Regionaldirektor des Bereiches Dortmund/Witten) den Anwesenden zu allen anfallenden Fragen rund um Prüfung und Betrieb Rede und Antwort.

Die TÜV NORD Group – der Theorieteil

Der Besuch wurde im Restaurant “Diergardt´s Kühler Grund” mit einer Präsentation des TÜV NORD-Konzerns und seiner Dienstleistungen für die Hattinger Wirtschaft fortgesetzt.

Die Herren Walinger und Müller betonten hierbei, der TÜV NORD sei als technischer Prüfdienstleister weltweit für viele Branchen tätig, auch über den Bereich der Kraftfahrzeuge hinaus. Der Geschäftsbereich “Mobilität” etwa sehe die inhaltlichen Schwerpunkte der nächsten Jahre in den Themenfeldern “E-Mobilität” sowie der “Digitalisierung der Prüftechnik”.

Zum AK Wirtschaft

Der “Arbeitskreis Wirtschaft” der SPD Hattingen diskutiert regelmäßig das Thema Wirtschaft über die kommunale Alltagspolitik hinaus, möchte aber auch Leitlinien für die Wirtschaftspolitik der Partei setzen.
Neben den regelmäßigen Gesprächsrunden sind weitere Besuche und Treffen bei Unternehmen geplant, um dauerhaft mit der Wirtschaft im Gespräch zu bleiben und eine Plattform für Kontakte zu bieten.

Interessierte Mitstreiter sind jederzeit herzlich willkommen.
Nähere Informationen erhalten Sie hierzu von Udo Woidneck, dem Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaft.
Alternativ können Sie auch gerne unser Kontaktformular nutzen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.