Am Freitag mussten Besucher des Gemeindeamtes Welper feststellen, dass eine große Menge an Demonstranten sich auf der Eingangstreppe versammelt hatte. Die Demonstration verlief vollkommen friedlich – die Teilnehmer waren überwiegend Gartenzwerge.

Welper probt den Zwergenaufstand

Die letzten Zwerge werden in Position gebracht

Manch ein Passant wird sich gewiss die Augen gerieben haben, ist dieser “Personenkreis” doch sonst eher in Schreber- und Vorgärten anzutreffen. Doch hier präsentierten sich die rotbemützten Wichte in hoher Anzahl vor dem Gemeindeamt, um für dessen Sanierung und den Erhalt einzutreten. Um ihr Anliegen noch zu untermauern, reckten sie Transparente in luftige Höhen.

Das direkte Gespräch mit der Presse sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern übernahmen hingegen die anwesenden Vertreter des SPD-Ortsvereins Welper. Sie betonten die Wichtigkeit des Gemeindeamtes in Welper, dieses müsse als zentraler Treffpunkt für die Bürgerschaft dringend bestehen bleiben.

Im Anschluss an die Kundgebung zerstreute sich der Zwergenaufstand vorläufig, die Demonstranten stellten aber auch klar, dass man sie in Hattingen nicht zum letzten Mal gesehen habe……