NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Am 18. Februar stimmte die NRWSPD über das Wahlprogramm sowie die Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl am 14. Mai ab. Es wurde eine Veranstaltung mit viel Prominenz, zahlreichen Neumitgliedern und einem perfekten Wahlergebnis für unsere Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

SPD für das #NRWIR – Gefühl

Die Veranstaltung im Düsseldorfer Messezentrum stand unter dem neuen Kampagnenslogan #NRWIR, der nicht einfach nur als Hashtag daherkommt, sondern in einem Begriff das Zusammengehörigkeitsgefühl in NRW symbolisieren soll. Gleichsam soll er auch für Solidarität miteinander stehen. In unserem schönen NRW bedingt die Dinge sich gegenseitig, gemeinsam kommt man besser voran als alleine.

Der Kampagnenslogan #NRWIR

Auf diesem Landesparteitag waren nicht nur die Delegiertenreihen zur Gänze gefüllt. Im Gästebereich der Halle fanden sich ebenfalls nur wenige freie Plätze, interessierte Genossinnen und Genossen sowie auch viele neue Gesichter waren dort zu finden. Befeuert wurde die Stimmung natürlich auch durch die Ende Januar erfolgte Ernennung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD. Seit Anfang des Jahres traten mehr als 6500 Menschen neu in die Partei ein, davon allein mehr als 2300 in Nordrhein-Westfalen.

Gleichzeitig hat die Nominierung der SPD enormen Rückenwind gegeben. Anfang Januar lag die SPD in der Sonntagsfrage von Infratest dimap hinter der CDU – im zweistelligen Bereich. Die aktuellste Umfrage (Stand: 24.02.2017) sieht die SPD mit 32 zu 31 Prozentpunkten vor der Union!

Am Veranstaltungstag selber waren die Zahlen jeweils noch etwas niedriger, aber von einer Talsohle in den Umfragen konnte schon da keine Rede mehr sein. Grund genug also, sich auf eine muntere Veranstaltung zu freuen.

Hannelore Kraft begeistert bei Rede

Unsere SPD-Landesvorsitzende und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft schwor die Anwesenden bei ihrer Rede auf ein selbstbewusstes Auftreten ein. Sie sprach von mehr als 200 Milliarden Euro, die in den letzten sieben Jahren in Kinder, Bildung und Familien investiert wurden. Sie ging auch noch weiter – wo aktuell das letzte Kita-Jahr beitragsfrei gestellt ist, soll künftig der Besuch einer Kita zu den Kernzeiten gänzlich beitragsfrei umgesetzt werden. Weiter plane man zusätzliche Investitionen in die Infrastruktur und die Etablierung eines sozialen Arbeitsmarktes, so Kraft.

Die komplette Rede von Hannelore Kraft auf Youtube

Wahlergebnis mit Symbolcharakter

Nach Beratungen über einzelne Punkte des Wahlprogrammes stand dieses in Gänze zur Abstimmung – natürlich wurde es angenommen. Zu einem guten Stück entstammt es immerhin auch der Feder der Basis selbst. Mehrere tausend Mitglieder hatten in den Ortsvereinen, Stadtverbänden und Unterbezirken in den Monaten zuvor Anregungen dafür geliefert.

Doppelte Kraft auf nur einem Bild!

Die Landesliste der NRWSPD zur Landtagswahl wurde ebenso abgestimmt. Insgesamt 130 Personen standen hier zur Wahl. Diese Genossinnen und Genossen wurden bereits in ihren jeweiligen Wahlkreisen als Kandidaten gewählt, nun ging es um die Positionierung auf der Landesliste.
Zur Klärung: Sollte ein Kandidat seinen Wahlkreis über die Erststimmen nicht direkt gewinnen können, der Zweitstimmenanteil der SPD über ganz NRW hinweg aber für ausreichend viele Mandate genügen, so zieht der Kandidat über die Landesliste dennoch in den Landtag ein, sofern die Liste bis zu seinem Platz “zieht”, wie man so sagt.

Generell verbuchten alle zur Wahl stehenden Kandidatinnen und Kandidaten sehr gute Ergebnisse. Alle lagen im oberen 90-Prozent-Bereich. Bei der Einzelwahl von Hannelore Kraft für den Listenplatz 1 stach das Ergebnis dann doch heraus.

Bei 422 abgegebenen Stimmen gab es keine ungültige Stimme, keine Enthaltung – und auch kein einziges Nein. Satte 100 Prozent Zustimmung für unsere Spitzenkandidatin Hannelore Kraft! Man kann es nicht anders sagen, das ist schon ein imposantes Ergebnis.

Und den Schwung nehmen wir nur zu gerne mit in den Wahlkampf!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.