Was hat sich innerhalb Hattingens in welchem Ausschuss getan ? Hier erfahren Sie es!

Schnittstelle zwischen Politik und Sport

Liebe Vertreter*innen des Stadtsportverbands,

liebe Vertreter*innen der Hattinger Sportvereine,

liebe Übungsleiter*innen,

mein Name ist Michael Kreutz. In der letzten Ratssitzung vor den Osterferien bin ich zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Sport und Bewegung der Stadt Hattingen gewählt worden. Mit diesem Schreiben möchte ich mich bei Ihnen und Euch als neue „offizielle“ Schnittstelle zwischen der Hattinger Politik und dem organisierten Sport vorstellen.

Michael Kreutz

Ich bin 35 Jahre alt, wohne in Holthausen und habe meinen sportlichen Hintergrund in der SG Welper. Genauer geschrieben in der Fachschaft Schwimmen der SG Welper, in der ich viele Jahre aktiver Schwimmer, Trainer und Vorstandsmitglied war. Meine politische Heimat liegt in der SPD. Für diese wurde ich bei der Kommunalwahl 2020 direkt in den Hattinger Rat gewählt.

In meiner neuen Funktion als Ausschussvorsitzender möchte ich die Arbeit der Vereine, der Politiker*innen und der Verwaltung wieder enger miteinander verzahnen. Wir müssen meiner Meinung nach die wenigen Sportstätten und finanziellen Mittel effektiv nutzen, damit alle Hattinger Bürger*innen sportlich aktiv werden können. Dazu brauche ich Ihre und Eure Hilfe: Die Vereine sind die Hauptnutzer unserer Sportstätten und ihre Übungsleiter*innen wissen, wo die Probleme in den Sportstätten und deren Nutzung stecken.

Ich freue mich, wenn wir ins Gespräch kommen und Sie und Ihr mir die gut laufenden Projekte und Übungsstunden zeigen, aber auch die Probleme aufzählen, bei denen wir als Politik – in Zusammenarbeit mit der Verwaltung – dem Hattinger Sport mehr ermöglichen können.

In Rücksprache mit meiner Stellvertreterin Regina Heermann haben wir uns entschieden, dass wir gerne auch in den Sportstätten der Vereine tagen wollen, um uns vor Ort ein Bild der Anlagen machen zu können. Melden Sie bzw. meldet Euch dazu kurz bei uns per Mail (michael.kreutz@spd-hattingen.de). Selbstverständlich stehen wir beide aber auch für andere Anregungen der Vereine und Bürger*innen, die den Sport und die Bewegung in Hattingen betreffen, zur Verfügung.

Neben dem digitalen oder telefonischen Austausch freue ich mich auf persönliche Gespräche bei diversen Veranstaltungen des KSB, des SSV oder der Vereine. Selbstverständlich sind Sie und seid Ihr auch zu unseren öffentlichen Ausschusssitzungen eingeladen. Die nächste Sitzung findet am 04.05. um 18.00 Uhr im Schulzentrum Holthausen statt. Im Vorhinein werden wir die Sportanlage in der Behrenbeck besichtigen.

Auf eine gute Zusammenarbeit für den Hattinger Sport,

Ihr und Euer Michael Kreutz

 

Kontaktdaten

Die Fraktionen von SPD und Grünen in Hattingen wagen den Neustart beim „Wohnpark Pottacker“. Noch im Mai sollen die Neuplanungen für eine klima- und bedarfsgerechtere Nutzung der Fläche beginnen. Dies soll gleichzeitig auch den Anfang einer engeren Zusammenarbeit für mehr Nachhaltigkeit in Hattingen darstellen.

Weiterlesen

In einem Dreischritt möchte unsere SPD Ratsfraktion den Sport in Hattingen fördern und auf neue Beine stellen – dazu haben wir im Sportausschuss entsprechende Anträge gestellt.

Weiterlesen

Für viele Hattinger kam die Nachricht überraschend, dass das Lehrschwimmbecken in Niederwenigern nicht weiter betrieben werden soll – auch für die Politik. Diese war im Vorfeld nicht informiert worden und erfuhr von dem gesamten Vorgang erst aus der Zeitung. Im Haupt- und Finanzausschuss hat unsere SPD-Ratsfraktion klargemacht, dass wir die Schließung nicht einfach so hinnehmen werden.

Weiterlesen

Mit einem Antrag im Kulturausschuss machten wir als SPD Hattingen uns dafür stark, das Thema Kultur in Hattingen zukünftig noch strukturierter zu verfolgen.
Die Verwaltung sollte damit beauftragt werden, den Prozess hin zur Kulturentwicklungsplanung fortzuführen. Diesem Vorschlag haben sich fast alle Hattinger Fraktionen angeschlossen.

Weiterlesen