Prof. Rainer Bovermann SPD Hattingen Plakat

#NRWIR – seit sieben Jahren auf gutem Weg

Am 14. Mai 2017 ist Landtagswahl in NRW. Dann wird wieder einmal für die nächsten fünf Jahre die Regierung des Landes von Nordrhein-Westfalen gewählt. Und allen Unkenrufen der politischen Kontrahenten zum Trotz – wir sind in NRW auf einem guten Weg! Von 2010-2012 in einer Minderheitsregierung und seit 2012 bis heute mit einer rot-grünen Mehrheit haben wir manches erreicht.

Das Projekt „Kein Kind zurücklassen“ wird in der Fläche weiter ausgebaut, mit dem Projekt „Gute Schule 2020“ hilft das Land den Kommunen bei der Renovierung von Schulgebäuden und die Zahl der Gemeinden im Nothaushalt ist durch den „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ von 138 auf inzwischen 8 gesunken. Das sollen nur ein paar exemplarische Beispiele dafür sein, dass Rot-Grün in NRW wirkt – und das richtig gut!

Politik gestalten mit Rainer Bovermann

Hier in Hattingen befinden wir uns im Landtagswahlkreis 105 oder auch Ennepe-Ruhr-Kreis I. Dieser umfasst die Städte Hattingen, Schwelm, Sprockhövel und Wetter. Für diesen Wahlkreis haben wir unser Mitglied Prof. Dr. Rainer Bovermann nominiert. Genauer gesagt, wir haben ihn wieder nominiert – er ist bereits seit 2005 Mitglied des Landtages NRW. Er ist bereits seit 1984 Mitglied unserer guten alten SPD und führt auch heute noch vereinzelt Lehrveranstaltungen an der Ruhr-Universität Bochum im Bereich der Politikwissenschaften durch.

Wie er zur Politik gekommen ist und wo er selbst für sich die Schwerpunkte seiner Arbeit sieht, das erklärt er am besten selbst:

Rainer Bovermann stellt sich vor

Näheres zu seiner Person finden Sie auf seiner Webseite. Natürlich hat er wie so viele andere Kandidatinnen und Kandidaten auch den WDR-Kandidatencheck absolviert.

Der Weg und das Ziel – unser NRW-Plan

Auch mit einem fähigen Kandidaten auf dem Stimmzettel muss man natürlich wissen, wohin die Reise gehen soll. Die NRWSPD hat darum einen Plan aufgestellt, welcher heute bereits die Ziele für morgen, also für die nächste Legislaturperiode (und darüber hinaus), vorzeichnet. Aus unserer Perspektive ist der NRW-Plan also Wahlprogramm und Regierungsprogramm in einem.

Um auch sicherzugehen, dass ein möglichst breiter Kreis an Wählerinnen und Wählern so barrierearm wie möglich auf dieses Wahlprogramm zugreifen kann, haben wir es in einer ganzen Reihe von Varianten aufgelegt.

Und wer partout nicht lesen möchte, der kann sich unser SPD-Wahlprogramm sogar anhören:

 

Wir hoffen, Ihnen allen mit diesen Informationen und Verweisen einige gute Gründe auf den Weg gegeben zu haben, Ihre beiden Stimmen bei der Wahl der SPD zu geben.

Der 14. Mai ist Wahltag – wählen gehen und gerne beide Stimmen für die SPD!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.