Alle Jubilarinnen und Jubilare der SPD Hattingen bei der Ehrung im Restaurant Henrichs

Am heutigen Sonntag, eine Woche vor der Bundestagswahl, feierte wir mit unseren zahlreichen Jubilarinnen und Jubilaren im Henrichs.

Jubilarehrung für viele Jahre Treue

Unser Stadtverbandsvorsitzender Klaus Orth begrüßt die Jubilare

Klaus Orth begrüßt alle Gäste und Jubilare

In diesem Jahr haben wir wieder im Henrichs auf dem Gelände der Henrichshütte unsere Jubilarehrung abgehalten. Mit unseren treuen Genossinnen und Genossen, allen Jubilaren und weiteren prominenten Gästen verbrachten wir den Vormittag. Kurz vor der Bundestagswahl ließ es sich natürlich besonders unser Bundestagskandidat Ralf Kapschack nicht nehmen, anwesend zu sein und unsere Parteimitglieder zu ehren. Aber auch Svenja Schulze, ehemalige NRW-Wissenschaftsministerin und jetzige Generalsekretärin der NRWSPD, durfte zahlreiche Ehrennadeln anheften.

Appelle von Ralf und Svenja

Sowohl unsere Generalsekretärin Svenja Schulze als auch Ralf Kapschack, alter und hoffentlich auch weiterer Bundestagsabgeordneter unseres Wahlkreises, nutzten den heutigen Termin nochmal zum Aufruf an die Partei. Kurz vor der Wahl, eine Woche davor, müsse es nochmal rausgehen an die Leute. Ralf berichtete von seinen Erfahrungen aus den Tür-zu-Tür-Wahlkämpfen, die ihn insgesamt positiv stimmen. Rente sei ein Thema, welches ihm häufiger begegne und für das es jetzt schon Lösungen brauche – nicht erst ab 2030, wie es die Union vorschlägt.

Svenja gab darüber hinaus auch noch der AfD einen mit. Im Landtag sitze man deren Fraktion genau gegenüber und bekomme gut mit, wie sich deren Abgeordnete im Landtag aufführten. Auch die gestellten Anträge und Wortmeldungen sprächen für sich. Auf Bundesebene gelte es, das nach Möglichkeit zu verhindern und Leute aus dem Bundestag rauszuhalten, die andere Menschen, andere Parlamentarier, “entsorgen” wollen würden.

Von 10 – 65 Jahren Mitgliedschaft

Wir haben uns sehr gefreut über die große Anzahl an Jubilaren, die wir begrüßen konnten. Vor allem aber sammeln sich da ja einige Jahre an. Unter den Jubilaren waren auch ein paar “Jungspunde” mit dabei – Mitglieder mit “nur” 10 Mitgliedsjahren. Natürlich ist auch das keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit. Besonders beeindruckend ist es dann, wenn manche Jubilare sogar für ganze 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Das spricht schon von ganz besonderer Hingabe zur Idee der Sozialdemokratie.

Begleitet wurden die Ehrungen der Jubilare durch eine Präsentation, vorbereitet von Udo Woidneck, dem Vorsitzenden des Ortsvereins Mitte. Zahlreiche historische Ereignisse aus den Eintrittsjahren der Jubilare gab es zu sehen. Meisterschaften gewisser schwarz-gelber Fußballvereine fanden sich dabei, ebenso auch dramatische Momente zu Zeiten der RAF. In der Historie waren sogar Eindrücke von Atombombentest auf dem Bikini-Atoll enthalten.

Nicht nur unsere eigene Parteigeschichte reicht weit zurück, auch unsere Mitglieder haben schon eine Menge erlebt und gesehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.