Die Europawahl 2019 findet am 26.Mai 2019 statt – am Ende dieser Woche steht für alle Staaten Europas also eine echte Schicksalswahl an. Unsere SPD-Ortsvereine waren aus diesem Grund am Wochenende wieder aktiv und haben auf die Wichtigkeit der Wahl hingewiesen.

Europa 2019 – Staatenbund statt Kleinstaaterei

Dabei nutzten unsere Genossinnen und Genossen die Möglichkeit, mit den Bürgern verschiedener Ortsteile ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren. Zu bereden gibt es schließlich so einige Punkte:

  • Demokratische Systeme
  • Besteuerung großer Konzerne
  • Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik
  • Renten und Löhne
  • Digitalisierung
  • Klimaschutz

Jeder dieser Punkte bietet reichlich Gesprächsstoff. Und wo es um Detailfragen geht, da verweisen wir gerne auf unser Europawahlprogramm. Interessierte haben hier die Möglichkeit, sich genau darüber zu informieren, wie der Zukunftsentwurf unserer SPD für Europa aussieht.

SPD für ein Europa, das zusammenhält

Neben den Leuten, für denen das Wählen eine Selbstverständlichkeit darstellt, treffen wir immer auch auf Leute, die dem Gesamtprojekt Europa sehr skeptisch gegenüberstehen. Tatsächlich lässt sich immer gut über einzelne Punkte streiten und an vielen Ecken ist offenkundig Reformbedarf dar. Aber Reformen setzt man am besten gemeinsam um – man gelangt nicht ans Ziel, indem man sich gegen andere Staaten abschottet und in einer globalisierten Welt als kleines, einzelnes Land zu bestehen versucht.

Darauf haben unsere Genossinnen und Genossen am Wochenende auch immer wieder hingewiesen: Das Projekt Europa hat unserem Kontinent eine nie zuvor dagewesene Ära des Friedens ermöglicht. Wir sehen die anderen Mitgliedsstaaten der EU als Partner in Europa, nicht als Gegner oder gar Feinde. Vielen Demagogen ist das völlig gleich – aber ein einzelner Staat in Europa kann schlicht nicht mit einer so starken Stimme sprechen wie die EU in ihrer Gesamtheit.

Darum heißt es am 26.Mai: Raus an die Wahlurne und wählen gehen! Für ein echtes Miteinander in einem solidarischen Europa!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.