Sabine Kelm Schmidt als damalige Stadtverbandsvorsitzende auf der großen Hattinger Jubilarehrung 2013

Aufgaben werden neu verteilt

Am 13. September 2015 finden die Wahlen von Bürgermeistern und Landräten in NRW statt, einmalig abgekoppelt von den Ratswahlen. Dies stellt für alle Parteien in Hinblick auf den Wahlkampf eine neue Herausforderung dar.
In Anbetracht der vielen unterschiedlichen Aufgaben und Erfordernisse hat die SPD Hattingen sich entschlossen, die entsprechenden Zuständigkeiten untereinander noch besser zu verteilen.

Kelm-Schmidt intensiviert Arbeit im Unterbezirk

Unsere stellvertretende Landrätin Sabine Kelm-Schmidt wird aufgrund ihrer engen Anbindung an den SPD-Unterbezirk zukünftig den Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Olaf Schade, stärker unterstützen, vor allem bei seiner Kandidatur für das Amt des Landrates im Ennepe-Ruhr-Kreis.
Um für diese Tätigkeit ausreichend Spielraum zu haben, zieht Sabine Kelm-Schmidt sich aus der Arbeit im engeren Stadtverbandsvorstand zurück. Dem erweiterten Vorstand wird sie jedoch erhalten bleiben und diesem weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Insbesondere in Kooperation mit unserem Bürgermeisterkandidaten Manfred Lehmann wird so ein gemeinsamer und koordinierter Wahlkampf für beide Ämter geführt werden können.
Die SPD in Hattingen fühlt sich gut gewappnet für die anstehenden Herausforderungen und freut sich auf einen engagierten Wahlkampf!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hier könnte Ihr Kommentar stehen.....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.