Silvestergruß der SPD Hattingen

, ,

Ein bewegtes Jahr 2023 endet und geht – praktisch nahtlos – in das Jahr 2024 über. Ein guter Zeitpunkt, zurück und nach vorne zu blicken.

Ein Rückblick auf 2023

Hand aufs Herz: Im vergangenen Jahr ist in Hattingen nicht so viel in Bewegung gekommen, wie wir es uns gewünscht hätten. Dennoch haben wir uns bemüht, sowohl im Rat als auch abseits des Rathauses die richtigen Weichen für unsere Stadt zu stellen. So haben wir etwa ein Gesamtkonzept zur Stadtentwicklung von der Stadt eingefordert, um dafür zu sorgen, dass die Entwicklung Hattingens planvoll vorangeht statt. Wir wollen mehr, als uns einfach nur auf den Zufall zu verlassen und zu hoffen, dass schon alles gut wird. Nach langem Hin und Her haben wir auch dabei mitgeholfen, das Streaming von Ratssitzungen in Hattingen zu ermöglichen. So können interessierte Bürgerinnen und Bürger für sich selbst prüfen, was bei einer Ratssitzung diskutiert wurde und warum wie welche Entscheidungen gefallen sind.

Im Sommer hat unsere Fraktionsvorsitzende Melanie Witte-Lonsing im Rahmen ihrer „Sommertour“ verschiedene Vereine, Unternehmen und Organisationen in Hattingen besucht. Dabei kam sie mit vielen interessanten Menschen ins Gespräch und konnte sich mit diesen intensiv darüber unterhalten, was sie für ihre Arbeit vor Ort brauchen oder wo der „Schuh“ gerade drückt. Zu Beginn des Jahres hatten wir bei unserem Neujahrsempfang der SPD-Fraktion bereits ausgiebig mit Vertretern der Sportvereine diskutiert. Im Rahmen unseres Herbstforums haben wir daran angeknüpft, verschiedene Kulturschaffende aus der Stadt eingeladen und gemeinsam mit ihnen erörtert, wie man die Kultur in Hattingen nachhaltig fördern kann.

Gleichzeitig haben wir auch 2023 wieder klare Kante gegen rechte Parolen gezeigt. Zusammen mit einer großen Gruppe des Bündnisses „Buntes Hattingen gegen Rechts“ haben wir als Teil der Stadtgemeinschaft gegen die Montagsdemonstrationen in Hattingen demonstriert, die inzwischen immer stärker vom rechten Rand gekapert werden. So ärgerlich das Thema auch ist – für das kommende Jahr bleibt genau das Thema sehr aktuell.

Ein Ausblick auf 2024

In diesem Jahr stehen – wie so häufig – Wahlen an. Und es sind wie immer wichtige Wahlen. Dies gilt insbesondere für die Europawahl am 09. Juni 2024.

An dieser Wahl sind wir als Hattinger Bürgerinnen und Bürger direkt beteiligt. Mit unserer Stimme auf dem Wahlzettel können wir aktiv einen Unterschied machen für viele Menschen in Deutschland und der gesamten Europäischen Union. Die Möglichkeit, bei so einer Wahl mitzumachen, wird heute allerdings häufig als völlig selbstverständlich hingenommen und gerne als bedeutungslos abgetan – was soll eine einzelne Stimme schon groß bewirken? Nun, wenn viele so denken, dann bewirken sie eine ganze Menge. Und als Demokraten liegt es an uns, ob wir wollen, dass sich Dinge zum Guten oder zum Schlechten ändern.

Selbstverständlich freuen wir uns, wenn Sie sich dazu entscheiden, auf europäischer Ebene die S&E-Fraktion sowie die sozialdemokratischen Kandidaten hier vor Ort zu unterstützen. Das wird Sie kaum verwundern. Wir bitten Sie aber vor allem darum, Ihr Wahlrecht bei der Europawahl zu nutzen. Gehen Sie zur Wahl und geben Sie Ihre Stimme für ein geeintes, friedliches und starkes Europa ab. Geben Sie rechten Kräften in unserer Gesellschaft – und europaweit – keine Stimme. In den kommenden Wochen und Monaten werden Sie im Vorfeld der Europawahl immer wieder davon hören, dass die Wahl auch ein „Stimmungstest“ sei. Das ist auch richtig. Und als Gesellschaft müssen wir uns bewusst machen, wer versucht, Stimmung zu machen – und gegen wen sich diese Stimmung richtet.

Zu Beginn des Jahres daher eine weitere Bitte an Sie: Setzen Sie sich intensiv damit auseinander, welche politische Agenda Kandidaten und Parteien verfolgen. Und seien Sie misstrauisch, wenn jemand versucht, Sie für sehr einfache Lösungen zu offensichtlich vielschichtigen Problemen zu begeistern. Haben Sie Rückfragen? Stellen Sie sie. Möchten Sie mehr erfahren? Haken Sie nach. Denn was sich auch in 2024 nicht ändert – Politik ist nicht einfach. Politik ist sehr vielschichtig, muss ausgehandelt werden und lebt von Kompromissen. Und auch 2024 setzt sich die SPD Hattingen dafür ein, bei allen Schwierigkeiten und Komplikationen das Beste für unsere Stadt zu erreichen.

In diesem Sinne: Einen guten Start ins Jahr 2024!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert